Kinderchor beim Kinderchortag in Dortmund

Am 7. Oktober machten sich 18 Kinder des Jakobi-Kinderchores auf den Weg nach Dortmund zum Kinderchortag der westfälischen Landeskirche. Um 7.15 Uhr trafen sich die Kinder und einige Eltern am Bahnhof, um sich mit dem Zug auf die Reise zu machen. In Dortmund angekommen, zauberte die fröhlich singende Kinderschar schon auf ihrem Weg durch die Fußgängerzone dem ein oder anderen Passanten ein Lächeln ins Gesicht.

Um 10 Uhr begann die Veranstaltung mit einer offiziellen Begrüßung seitens der Stadt und der Landeskirche, danach übten die Kinder das Musical "Wenn einer fragt" ein, in dem es um das Leben Martin Luthers ging und die Frage: Warum gibt es katholisch und evangelisch?

Nach dem Mittagessen mit ganz viel Pizza und einer Spielpause besuchten die Kinder verschiedene Workshops zum Thema Tanzen, Theater, Rhythmus und mehrstimmigem Singen. Um 16 Uhr trafen sich alle etwa 250 Kinder wieder in der Reinoldikirche zum Abschlussgottesdienst, in dem das einstudierte Musical aufgeführt wurde.

Um 19 Uhr kamen Kinder und Erwachsene nach einem erfüllten Tag müde und glücklich wieder in Rheine an.